Ich habe eine neue Wertschätzung für die verschiedenen Autoren, die Ihre Geschichten. Es hat sich bewährt, um eine schwierige, zeitraubende Tätigkeit, die erforderliche erhebliche Aufwand gerade zu diesem Punkt zu kommen. Egal wie oft ich den Beweis-Lesen Sie meine Geschichte, ich finde Fehler und Tippfehler. Bitte entschuldigen Sie den Fehler. Ich werde Korrekturen vornehmen. Aber irgendwann dachte ich, ich sollte reichen Geschichte und stoppen Sie re-zu schreiben. Bitte Stimme. Einige Kommentare wurden über diese Geschichte gelesen, bevor – aber ich legte Versionen dieser Geschichte, zu verschiedenen Seiten, vor vielen Jahren. Er hat sich weiterentwickelt. Dies ist meine neueste.

Zwei Mütter

Kapitel: Walter

"Walter!"

Patty gebürstetem Ihr langes, gewelltes blondes Haar aus den Augen und sah Ihren Sohn an's Schlafzimmer Tür.

"Walter, ich weiß, was Sie're doing in there! Ich bin absolut krank, das hören Sie in Ihrem Zimmer jeden Tag! Walter, hören Sie?"

Ihr Halbwüchsiger Sohn hat't nehmen. Das rhythmische Pochen weiterhin lauter als je zuvor, der sound der Kopfteil schlug gegen die Wand, als Walter eifrig schlug seine Faust nach oben und unten seinen steifen, pulsierenden Schwanz.

"Walter!" Patty schwor, als Sie klopfte wütend an der Tür. "Walter, aufgepasst ! Walter! Walter!"

Walter stöhnte auf, und dann das Kopfteil begann klopfen gegen die Wand schneller. Er war am Rande des Spritzens zu einer großen Last von cum alle über seine Brust. Patty wandte sich von der Tür, heftig errötend, als Sie zog sich auf dem Flur.

Die masturbation Session hatte begonnen, vor sechs Monaten, nach Ihrer Scheidung. Walter, Patty's schön, sportlich, teenager-Sohn hatte entwickelt eine obsession des jacking-off ständig. Trotz Ihrer Scham konnte Sie nicht ignorieren, die heftige Ausbuchtung in Walter's jeans.

Patty fragte sich, ob Sie hatte nichts mit ihm zu tun. Sie war schockiert, wie Ihr Sohn würde respektlos starren auf Ihre Brüste. Ihr Körper hatte immer weckte das Interesse des Mannes, aber jetzt ist Patty sehen könnte, dass Ihr Sohn war keine Ausnahme. Als Sie ging den Boden, Ihre großen Titten schwankte und hüpfte, als Sie zog. Sie fragte mich, ob Sie könnte ein Teil des Problems. Sie war frustriert, um herauszufinden, was zu tun ist.

Zumindest Walter könnte versuchen, mich zurückzuhalten, Patty dachte. Oder zumindest ruhig zu sein, zu wollen, zu spielen mit sich selbst so viel. Es war drei-dreißig am Nachmittag jetzt, und Walter hatte schon zu Hause für eine halbe Stunde. Er'd wörtlich ausgeführt, im Obergeschoss, sobald er'd durch die Tür ging mit einem obszön aussehende Ausbuchtung beschrieben durch seine jeans.

Minuten später, die Pochen begonnen hatte. Hörte Sie es mindestens vier mal am Tag jetzt. Sie'd versucht, mit ihm zu sprechen über es, sowohl zart und direkt, aber er wäre einfach't zu hören.

Gut, er war nur zu haben, um über Sie, Patty, dachte Sie plötzlich. Impulsiv ging Sie auf die Halle Schrank, der Suche nach dem Schlüssel zu Walter's Schlafzimmer Tür hing an einem Nagel. Entschlossen und wütend ging Sie zurück zu seinem Zimmer, wohl wissend, dass Sie im Begriff war, zu fangen, die Ihre Jungen in der Handlung. Es war't normal für einen Jungen zu spielen, der mit sich selbst so viel. Walter hatte einfach zu lernen, Kontrolle über seine sexuellen Wünsche.

Patty ließ sich in seinem Zimmer abrupt und warf die Tür öffnen. Selbst mit diesem, nahm es Walter einen moment, um zu bemerken, dass Sie'd kommen. Als Sie'd erwarten, er war auf dem Rücken liegend, mit seiner Hose um seine Knöchel. Die Jugend's Zunge wedelte obszön aus der Ecke von seinem Mund, wie er arbeitete seine Faust fieberhaft, Peitschen seine hand nach oben und unten seinen pulsierenden Schwanz.

Patty erstarrte, fixiert auf den Anblick Ihres Sohnes's Schwanz. Sie sah ihn intensiv an. Es war das erste mal, wenn Sie'd Ihr Sohn gesehen nackt in Jahren. Sie'd gedacht, dass sein penis wäre immer noch jungenhaft, obwohl er jetzt fast voll-jetzt erwachsen. Aber Patty war falsch. Walter's stechen war riesig. Die langen, dicken, Schwanz Welle stieg mindestens neun Zentimeter. Der Hahn regler war so groß wie eine Pflaume, aufgeblähter tiefrot und glänzte mit Nässen Schwanz Sahne. Sofort fühlte Sie ein tiefes verlangen. Ihr Sohn's Errichtung geschickt eine Regung in Ihren Körper.

"ganz Recht, Walter. Hör sofort auf!", sagte Patty.

Walter hob seinen Kopf und endlich sah, dass seine Mutter war mit ihm in den Raum. Er seufzte, veröffentlicht mit seinem großen Schwanz und verschränkte seine Hände hinter seinem Kopf. Er machte keine Anstalten, um sich zu bedecken. Die massiven Schwanz-Welle blieb aufrecht, Ruckeln und pulsierend auf seinem Bauch. Patty saß am Fußende des Bettes, versuchte, nicht zu starren auf seinen Schwanz. Selbst-Bewusstsein belagerten Sie. Sie merkte, Sie war braless, und dass Ihr Versteifung der Brustwarzen sichtbar waren gegen Ihr T-shirt aus.

"Seit Wann haben Sie zu starten, flussschifffahrts in mir auf, als meine Tür's gesperrt? Kann't I get some privacy " Walter brummte. "Das kotzt mich echt an Mama!"

"Du weißt genau, ich klopfte einen moment vor. Klopfen? Ich klopfte an die Tür, Walter. Ich habe't erhalten keine Antwort. Also habe ich die Schlüssel. Walter, du weißt, das ist etwas, das wir darüber reden müssen. Alles, was Sie jemals tun in diesen Tagen ist masturbieren. Es's nicht normal. Ich meine, es ist normal, aber nicht 10 mal am Tag. Sie können't verbringen alle Ihre freie Zeit reiben Sie sich."

"ich kann't helfen," Walter schmunzelte. "Es wird so hart, dass es weh tut. Ich habe zu masturbieren. Leider Sie don't wie es, aber es's got to be done?"

"Sie . . . man könnte zumindest decken Sie sich, wenn ich'm mit dir zu reden. Das ist unangenehm."

"Nun, Sie're der eine, der brach, Mama. Ich'm nicht zu stoppen. Ich've been hard den ganzen Tag in der Schule. Meine jeans sind würgte mich. Es's schwer, auch zu Fuss. Ich brauche das schlimm, wenn ich nach Hause komme!"

Wayne fassungslos seine Mutter wieder gleiten seine hand nach unten, um fest den Griff seines riesigen Schwanz. Patty konnte't helfen, starrte auf diese Bemerkenswerte Schwanz. Ihr Sohn masturbieren begann wieder, langsam und rhythmisch, Schloss die Augen, stöhnte, als er zog seine Faust nach oben und unten die Länge der seinen Schwanz.

"Walter! Walter, Hör auf damit!" Patty schnappte nach Luft, überwältigt von einem Impuls zu beobachten, Ihr Sohn seinen Schwanz streicheln. "Nehmen Sie Ihre hand von diesem Augenblick!"

"ich don't möchten stoppen, Mom. Es fühlt sich gut an. Ich habe dies zu tun Mom."

Plötzlich Walter öffnete seine Augen und starrte unverhohlen auf seine Mutter's Titten.

"Es fühlt sich gut, wenn Sie aufpassen. Sie sehen gut aus, Mama."

"Walter!", antwortete Sie. "Was reden Sie?"

Patty war geschockt, aber Sie wusste, was Ihr Sohn Sprach. Sie wusste, dass Sie einen Beitrag. Sie hatte, um Ihren Jungen aufhören, zu schlagen seinen Schwanz diesem Augenblick. Sie erreichte sehr schnell heraus, Schlag seine hand Weg. Doch Walter zog seine hand zurück, an der gleichen Zeit. Das nächste, was Patty wusste, Ihre hand war gefüllt mit der heißen Steifigkeit von Walter's Schwanz.

"Ohhh, das fühlt sich gut an, Mama!"

Patty hielt Ihre hand um seinen Schwanz gewickelt und drückte Sie sanft. Sie hat't wissen, was kommen musste über Ihr. Patty begann zu masturbieren, Ihr Sohn. Ihre Muschi war jetzt ganz nass. Sie konnte kaum klar denken. Sie fühlte sich überwältigt von einer unkontrollierbaren Begierde.

Walter lag einfach nur da, ratlos, lächelte, als reichte er zu seiner Mutter's hand job. Patty starrte Sie offen an, seine riesigen prick jetzt, grimassieren, als Sie peitschte Ihre Rechte hand nach oben und unten den Schwanz-Welle.

"Ist es das, was Sie wollen, mich zu tun, um Sie, Walter? Sind Sie wirklich so geil, dass Sie möchten, dass Ihre Mama von jack off Ihren Schwanz?"

"fühlt es sich gut Walter? Willst du mehr? Wollen Sie Mami zu saugen es auch? Sie'd wie Ihre eigene Mutter, um deinen Schwanz in den Mund und schlucken Sie Ihre hot cum! Sie'd wie wäre't du?"

Walter reagierte und schob Ihre hand Weg, schwingen, um zu sitzen auf dem Rand des Bettes. Er sah seine Mutter schnippte mit den Fingern und deutete arrogant auf seinen schmerzenden Schwanz.

"Ja, das würde so gut fühlen. Dass wäre cool, mom. Mein Schwanz ist so hart! Ich brauche zu cum. Saugen Sie es."

"Sie versauten, geilen, kleinen Jungen . . ."

Ihre Worte beendet, als Sie füllte Ihren Sohn's Anforderung. Dropping auf die Knie, Sie konfrontiert den riesigen Schwanz. Patty erkannte, dass Sie spürte, wie Ihr Herzschlag stärker in Ihre Muschi, als Sie spürte es in Ihrer Brust.

Patty wickelte Ihre Finger fest um seinen pulsierenden Schwanz, Schiebe Ihre Faust um die Wurzel. Sie starrte gespannt auf die rosigen, geschwollenen cock-Knopf für mehrere Sekunden zu sehen, wie das ganze Fett-Krone glänzten mit klebrigen Lusttropfen Sperma. Patty senkte Ihren Kopf, drückte Ihre Lippen auf seine Pisse Loch. Schändlich Sie schob Ihre Zunge heraus, eifrig lecken der leckeren Schwanz den Saft von der Spitze der seinen Schwanz.

"Uhhmmmm! Das fühlt sich gut an, Mama!" Walter Wand sich auf dem Rand des Bettes, hielt Ihren Kopf mit beiden Händen. "Lege es in Ihren Mund, Mama! Suck it! Unggh!"

Patty Schloss die Augen und ließ Ihre Lippen gleiten auf seinen pulsierenden fick-Orgel, schlürfen in Zoll nach Zentimeter von seinem riesigen, pulsierenden Schwanz. Sie stoppte, als Sie'd inhaliert ein Drittel, dann lassen Sie es gleiten, um die Spitze, dann wieder runter.

Die geile Mutter saugte seinen Schwanz leidenschaftlich, hält Ihre Augen geschlossen, als Sie gestillt, zufrieden auf das schmerzende Steifheit von seinem harten-auf. Eine Stimme in der Rückseite Ihres Geistes sagte, Sie sei ihm zeigen, wie schrecklich er'd fühlen, wenn er ließ seine eigene Mutter, seinen Schwanz zu saugen.

"ja's it – das wird ihm eine Lektion erteilen." Patty rationalisiert.

Patty saugte seinen leckeren Schwanz, intensiv, schockierend, sich mit Ihrem Eifer. Sie Zwang Ihr Gesicht näher an seinen behaarten Schritt Basis, Würgen sich, zu sterben, alles zu schlucken seinen Schwanz, Fleisch. Die riesigen prick reagierte auf Ihre harten, nass-saugen von wachsen noch größer. Der Hahn regler aufgeblasen obszön, pulsierende, auf dem Dach in Ihre Speiseröhre.

"Uhhmmm," Patty gurgelte. Ihr unzüchtig, schlürfen Geräusche von Hahn-saugen musste sehr laut geworden, füllt sich das Schlafzimmer. Fieberhaft begann Sie bewegte Ihren Kopf rauf und runter, fucking Mund mit Ihrem boy's großen Schwanz. Ihre Finger angezogen auf die Wurzel seines Schwanz. Dann ist Sie wütend begann Sie Aufbocken seinen Schwanz wie Sie saugte den Tipp, wirbelnden Ihre Zunge um die Pilze aus dem Boden Krone, Läppen bis das salzige Sperma, als es tropfte aus seinem gewaltigen, schmerzenden Stich.

"ich'm gonna cum!" Walter stöhnte. "MMMMMM! Ich kann es spüren, Mom! Es's wirklich ein großer! Sie saugen Schwanz ist so groß, mom. Ja, saugen es, saugen mich!"

Die schockierende, ekelhafte Kompliment, das war Musik in Ihren Ohren. Patty spürte, wie Ihr Gesicht zu röten, als Sie frenziedly gesaugt, sich rasch verziehende und brüllte Ihr über die Wangen um die Sperma – beladene Steifigkeit von seinem Schwanz. Ihre Faust war eine Unschärfe, Segelfliegen nach oben und unten seinen harten-on. Sie war verzweifelt, Sie zu stillen, eine schwere, spritzende Last aus seinem Hahn, Sie gezwungen werden, zu schlucken, so schnell wie Sie konnte, gulp down, alle von Ihrem Sohn's cum.

"Schlucken Sie es, Mama! Cumming, cumming, Ahhhhh JA!"

Er umklammerte Ihren Kopf, schob seine Hüften aus dem Bett, fickt seine cockshaft zwischen Ihre Lippen. Patty begann zu knebeln, aber dann, endlich, Ihr geilen cock-sucking Bemühungen wurden schließlich belohnt. Eine enorme Dusche von Sperma gestrahlt aus seinen geschwollenen esparsetten, Spritzen und spritzt sich seine Ficksahne liebende Mutter's Kehle.

"Uummmm!" Patty gurgelte.

Der Schwanz-Saft wurde zu spucken in Ihren Mund, Spritz Ihr die Mandeln und laufen hinunter Ihre Kehle. Leidenschaftlich, Sie klammerte sich an die enorme, Sahne-shooting Schwanz, lieben den Geschmack von Ihrem Jungen Sohn's Samen. Schamlos, die geile Mama weiter saugen; Aufbocken und schlucken, wollte nicht, um Sie zu befreien boy's stechen, bis Sie'd saugte jeden Tropfen scharfe Creme aus der Krone von seinem Schwanz Fleisch.

Nach fast einer halben minute, die Sperma-explosion vorbei war, und die attraktive Blondine Mutter hatte den Bauch voll von Hahn Saft Sie'd sehnte. Sie hob Ihren Kopf von Ihrem Sohn's im Schritt, benommen und ängstlich geil, läuft Ihre Zunge um den Mund lecken bis die Sahne. Patty atmete schwer, und Ihre pussy war so feucht, dass es war völlig durchnäßt Ihr Höschen.

Walter's stechen war immer noch sehr hart und pulsierend vor Ihrem Gesicht. Patty's pussy spasmed, als Sie sich plötzlich vorstellte, das riesige, Fette, pussy-pleaser Pflügen in Ihre Fotze-Schlitz.

"Gut. Ich hoffe, dass Sie're froh, Walter," Sie keuchte versucht zu rationalisieren, was Sie getan hatten. "Sie hat sogar Ihre Mutter zu saugen deinen Schwanz. Ich nehme an, jetzt willst du andere schmutzige Dinge mit Mama zu."

Walter starrte neugierig. Patty rose zu Ihren Füßen, fummelte an Ihrem T-shirt-Tasten, nicht zu stoppen starrte auf Ihr child's enorme Erektion.

"ich glaube, Sie'd besser nehmen Sie den rest Ihrer Kleidung, Walter. Wir haben, um all diese ekelhaften Wünsche aus Ihrem system ein für alle mal."

Walter kickte seine Schuhe aus und Schiebe seine Hose aus, um den rest des Weges. Er setzte sich auf und beobachtete, wie seine Mutter gestreift. Patty fühlte einen flush von stolz, als Sie zuckten mit den Schultern, das T-shirt aus, enthüllt Ihre riesigen Titten.

"Sie wie Mama's Titten, don't du, Walter?", fragte Sie. Schröpfen riesigen, schwammigen Titten, Sie drückte Sie lewdly. Die Brustwarzen Deckelung der sexy Doppel-D's waren sehr rot, mit steif angeschwollen Tipps. Patty trat aus Ihren Schuhen und öffnete Ihre jeans. Dann, nackt bis auf Ihr Höschen, Sie kam zu Ihrem Sohn auf das Bett.

"können Sie voran gehen und saugen Mommy's Nippel. Ich nehme an, Sie've been thinking about es, wenn Sie masturbieren."

Walter nickte. Er kniete sich neben seine Mutter, die Einreichung seiner Hände mit Ihren massiven Brüste. Gierig streichelte er und drückte die enorme Titten, rollt Sie, und schürt mit seinen Daumen über die Nippel. Patty schüttelte, als das Vergnügen der massage ging sofort zu Ihrer Möse.

"Sie — können Sie saugen Sie, wenn Sie mögen," Sie keuchte.

Walter setzte sich zu massage Ihre riesigen Titten.

"Saugen meine Titten, die sich jetzt Walter. Saugen Sie Sie JETZT!" Patty stöhnte. "Don't tease me Walter. Mom liebt es abgesaugt zu."

Walter breitete sich über Ihr, öffnete sein Maul weit zu verschlingen, eine Anstrengung Brustwarze, dann die andere. Fieberhaft begann er zu schlürfen – saugen und kräuseln seine Wangen. Patty wimmerte, müssen in Ihre pussy immer stärker von der zweiten. Sie zärtlich wiegte Ihren lieben Sohn's Kopf, ihn zu ermutigen, suck Mommy's Titten, so viel er mochte.

"ich nehme an, Sie wollen zu berühren, meine Muschi zu.", flüsterte Sie. "Ok, Walter. Ok, Sie können berühren, meine Muschi zu, wenn es wird Ihnen helfen, zu heilen Sie Ihre masturbation obsession."

Walter schob seine hand nach unten, bewegen Sie es zwischen Ihre Oberschenkel, als er saugte an Ihren Titten.

"Wow, Mama! Sie're wirklich soaked!", sagte Walter in Ihre Augen zu sehen.

Patty errötete. Walter war nun fasziniert von seiner Mutter's hot, cremig-pussy. Er packte Ihr Höschen und zog Sie nach unten. Ihre inneren Schenkel waren glitschig von Ihrem Nässen Fotze ölen. Walter spreizte die Schenkel auseinander und starrte auf die unzufrieden sind, animierte pussy.

"Don't guck mal, Walter." Patty keuchte, als Ihr cuntlips schmollte. "Warum don't Sie gehen Sie einfach weiter und schieben Sie Sie in die Rechte jetzt? Ich weiß, dass's, was Sie tun möchten. Tun Sie es, Walter. Tun Sie es!"

Aber. Walter ging breitete sich zwischen Ihre langen Beine, schob Ihre Schenkel auseinander, um seinen Mund einen besseren Zugang zu Ihrer Möse-Schlitz. Es dauerte Patty einen moment, um zu verstehen, dass Ihr Sohn im Begriff war, Ihre Muschi zu lecken. Dann hat Sie schauderte, beißen auf Ihre Unterlippe, als Sie spürte den ersten Druck seiner Zunge zu streicheln, die Falten Ihrer Fotze.

"Unnnngggh! Ach, Walter! Was . . . was machst du das denn, Walter? Ohhh . . . Walter. Dass's sehr gut!"

Walter war zu sehr damit beschäftigt zu lecken, zu Antworten. Er offensichtlich liebte den Geschmack seiner Mutter's pussy, liebte die Art und Weise es fühlte sich zu bewegen, seine Zunge eifrig nach oben und unten Ihre rosa, Saft-glänzenden Schlitz. Patty fühlte sich sofort bewusst, wie slutty Sie war Verhalten. Sie war geil genug, vor Walter ging auf Sie nieder. Aber jetzt Patty war mächtig erregt.

"Nein, Walter! Ja Walter! Wenn . . . dass's . . . was . . . Sie . . . wollen!" Patty stöhnte. "Sie….uhhh….können Sie lecken meine Muschi, wenn es macht Sie sich besser fühlen!"

Walter hielt seine Mutter's pussy Lippen öffnen sich mit seinen Fingern, sodass er schob seine Zunge tiefer in Ihre nasse, duftende Loch. Die fick-Sahne lief aus Ihr cuntal tiefen, und Ihre clit war dick und geschwollen.

"Oh Walter! Patty stöhnte. "Ohhh meine Klit Walter. Sie fühlen sich so gut."

Walter zog mit seiner Zunge höher und begann abtupfen seine Mutter's Klitoris von Seite zu Seite. Seine Nackte Mutter gepetzt, umklammerte seinen Kopf mit beiden Händen. Patty Schub Ihre Hüften aus dem Bett, ficken Ihre nasse Muschi auf sein Gesicht.

"ja, Walter,", rief Sie hoarsely. "Unngggh! Tun Sie es, Walter, tun Sie es! Mami braucht, um Ihnen zu helfen! Unggh! Lecken Mommy's clit, Walter! Es's so gut für Sie! Oh ja, saugen es, saugen es gut, machen Sie mich cum!"

Walter hielt lecken und küssen, innezuhalten und reiben sein Gesicht auf den dichten, blonden locken, die sich mit Ihren unteren Bauch. Jetzt streckte er seine Finger, schob Sie in den schmalen, eng anliegenden inneren seiner Mutter's pussy channel. Patty schüttelte, als Ihr Sohn begann wichsen Ihre pochende Fotze, lecken direkt auf Ihre Klitoris zur gleichen Zeit.

"Saugen, Walter! Oh bitte!" Patty stöhnte. "Oh, saugen es, ja, ja, mich zu saugen, Walter, Leck mich! Tun Sie es, Walter, tun Sie es!"

Walter nahm Ihre Klitoris zwischen seine Lippen. Er saugte es, schlürfen, wie er fingerte Ihre Fotze. Patty fühlte sich das Sperma quillt tief in Ihr, so dass Ihre Brustwarzen und Arschloch Kribbeln wie die pre-orgastischen Empfindungen nicken verwöhnt den ganzen Körper. Dann war Sie cumming, cumming unkontrolliert, während Ihr Sohn saugte an Ihrer Fotze.

"Essen Sie, Walter! Unnggh! Lecken Sie, lecken Sie Ihre Mutter! Cumming, cuummiinngg!", rief Sie. "Essen mich Walter. Saugen Sie alle auf!"

Ihre Muschi spasmed und spuckte, was Ihr Sohn einen Schluck von pussy Saft. Walter heruntergeschluckt, Sie durch die Spitze Ihres Orgasmus. Es war fast eine minute, bevor die Krämpfe nachgelassen. Bis dahin, Patty, hatte eine unverwechselbare weh, tief, tief in Ihre Muschi. Sie brauchte unbedingt ein Schwanz hämmerte.

"Los, Walter. Schieben Sie es in." Patty angewiesen. "Sie können mich jetzt ficken. Ich weiß, dass's was Sie wirklich brauchen, Walter."

Walter langsam montiert seine Mutter, kroch zwischen Ihre Schenkel mit seinen riesigen, tropfenden Schwanz pulsierend auf seinem Bauch. Ungeduldig, Patty ergriff seinen Schwanz-Welle gerichtet, und die Fetten Schwanz-Knopf in Ihr, dankbar pussy. Wimmerte Sie und Biss sich auf Ihre Lippe, als Sie spürte die fleischigen prick-stretching Ihre Fotze-tunnel.

"Ohhhh! Oh, Sie've got a big one, Walter! Uhhhhhh! Sie're wirklich gehen, um mich ficken, sind't Sie? Gehen Sie voran. Ficken ist das beste, was wir für Sie tun können. Schieben Sie es bis Mami's pussy, Schätzchen!"

Walter trennten sich seine Mutter's Fotze noch weiter. Streicheln und aus, er fickte Sie tief mit jedem Stoß. Patty hob den Kopf, um zu beobachten, die geäderten Schwanz-Welle ficken Sie klammerte Muschi. Der Anblick war heftig spannend. Sie begann humping und die Zuckungen Ihren Arsch, Ihre heiße pussy stieß bei Walter's riesigen Schwanz.

"Das fühlt sich so gut!" Sie keuchte. "Los, Walter. Fuck Mommy's Fotze! Ich muss Ihnen helfen, Walter."

Walter begann streichelte härter, das seine Mutter grimasse und erzittern, als er wirklich hämmerte seinen gewaltigen Schwanz in Ihre enge pussy. Mit Ihrem Sohn begraben, um die Kugeln, Patty's pussy war unersättlich nun ständig Pflege der riesigen, Fotze-probing Steifigkeit von seinem Schwanz.

"Fick deine Mutter, Walter!" Patty stöhnte in einer tiefen kehligen Stimme.

Die Intensität Ihrer inzestuösen Begierden sich selbst ersichtlich. Patty hob Ihre Beine an um Walter und verriegelt Ihre Waden Rücken. Windet und schleppt sich wie eine Hündin in der Hitze, Patty's pussy-weitere umarmte Ihren Sohn's Schwanz.

"ich sagte, fick mich, Walter! Mama muss dieser Walter! Fick mich, fick mich gut! Machen Mama cum Walter!"

Walter zog out, Rückzug auf den Kopf seines aufgeblähten, klebrig, schwer auf. Seine Mutter's puffy pussy Lippen schmollte um seinen Schaft. Sie schauderte, als er nach unten kam, wieder hart, spießt jeden Zentimeter seines riesigen fick-Orgel in Ihre Muschi.

", Der's Recht, Walter! Fuck Mommy's Fotze so hart wie Sie können!" Patty schlang Ihre Arme um seine Schultern, umarmt ihn fest, schnappte nach Luft und Quietschen, als Ihre pussy spasmed hemmungslos, um seinen großen Schwanz. "Fick mich, Walter! Dieser wird fix!"

Walter, einmal mehr rammte seinen riesigen Schwanz in die klebrigen tiefen seiner Mutter's pussy. Sie schnell zu spüren, die zweite Serie von Spasmen Freisetzung in Ihr, so dass Ihr Schwanz gefüllten fick-Loch squeeze enger um seinen Schwanz.

"Mama's cumming Schätzchen! Fick deine Mutter, fick deine Mutter! Patty weinte. Cumming, Walter! Ich'm cummmiinnnggg!"

Ihre pussy, brach in Orgasmus, nieselte aus Sahne. Die engen rosa Wände, griffige und beauftragte, die sich um Ihren Sohn's enormen Schwanz. Das Gefühl der saftige Spritzer, die seine Mutter's Fotze, Walter versteift auf Sie und schoss eine weitere Ladung Sperma-Sahne aus seinem Schwanz. Patty fühlte es Spritzen und speien, ausbrechen tief in Ihre Muschi, deluging Ihrem Bauch mit einem warmen, beruhigend Ladung Sperma.

Spannte Sie Ihre vaginalen Muskeln um den ausbrechenden cockshaft, hilft Ihr Sohn entleeren Sie das reservoir in seine Kugeln komplett in Ihre pussy. Aber Sie konnte bereits spüren, Ihr Bewusstsein zurück, dass Sie'd erlag Ihr temporäres verlangen. Dies wäre das erste mal, dachte Sie, und auch der Letzte.

Kapitel Zwei: das Finden einer Heilung

Patty lehnte ficken Ihren Sohn wieder, der Tag, so oft wie er belästigt Sie für eine chance, um schieben Sie seinen immer harten Schwanz in Ihre Muschi. Weigerung, ihm war't einfach. Sie verbrachte die meiste Zeit des abends eingesperrt in Ihrem Zimmer, finger ficken sich selbst und fieberhaft rieb Ihre nasse Muschi. Die Gefühle der Freude, die Sie'd erlebt mit Ihrem Sohn's riesige prick löste sexuellen Phantasien.

Am nächsten morgen, Walter kam um den Frühstückstisch komplett nackt, mit einem enormen harten-auf beträufelt mit Sperma Saft. Er machte einen tapferen Bemühungen, um zu ficken, seine Mutter wieder, quetschen und streicheln Ihren Körper, als Sie diente ihm Frühstück, so dass Ihr Blick an seinen herrlichen Schwanz. Wieder, Patty drehte ihn nach unten. Aber viele wollen nicht mit Walter schlecht zu fühlen, Patty hatte einen blowjob. Dies wurde schnell zu einem Muster.

Sie verbrachte die nächste Stunde finger ficken sich selbst. Sie wusste, es war die Mühe Wert. Ihre heißen ficken und saugen Sitzung am Tag zuvor war eine einmalige episode, konnte niemals wiederholt werden. Welche Art von Mutter öffnet Ihre Muschi für Ihre sehr eigenen Jungen, auch wenn es war, um ihm zu helfen?

Früh an diesem Nachmittag, Patty gekleidet und ging Einkaufen. Das erste, was Sie hörte, als Sie ließ sich zurück in das Haus wurde die verzweifelten Stöhnen und Schreien im Obergeschoss. Patty Stand einfach nur da, unfähig zu glauben, Ihre Ohren. Dann erinnerte Sie sich an, was Ihr Sohn gesagt hatte, am Tag zuvor. Er'd beschlossen sein Versprechen halten. Er'd von zu Hause mitgebracht, einige junge Mädchen. Die sex-Lärm war verführerisch, rühren Emotionen und Triebe in Ihr. Sofort Ihre Muschi wurde feucht. Ich heiße und klebrige Empfindung füllten Ihr Höschen.

"Oh Gott, Walter!" Patty hörte das Mädchen Stöhnen. Das Mädchen war offenbar in den Griff Ekstase. Sie Klang sehr jung. "Uuuhhhhh! Ja! Oh, fick mich mit diesem großen Schwanz, fick mich! Ich'm gonna cum, honey!"

Patty legte die Einkäufe auf die Küchentheke. Sie zitterte. Sie ging die Treppe hinauf, Ihr Verstand eingereicht mit Bildern von Ihrem Sohn schlug mit seinen riesigen prick in einige kleine Schlampe,'s klebrige Fotze Loch.

Die Stimmen wurden lauter. Ihr Sohn's Schlafzimmer Tür offen war. Patty erzählte sich, nicht zu schauen. Aber es war putting Sie über den Rand. Patty konnte't helfen sich selbst. Sie Stand in der offenen Tür und starrte in.

Das Mädchen war jung, Blond, mit einem sehr engen, aufreizenden Körper. Sie war an der Spitze von Walter, die auf dem Rücken lag, lächelte zu Ihr auf, seine Hände gefaltet hinter seinem Kopf. Das Mädchen hatte eine sehr schnelle, flinke Arsch, und Sie war nun betrat er in einen Rausch, hektisch pistoning Ihre nasse kleine pussy up-und down-Walter's Schwanz.

"Gonna cum," das Mädchen keuchte. Sie Griff Walter's Schultern Beben, als Sie schlug Ihre kleine fick-Loch an der Basis der seinen Schwanz. "Fick mich, Walter. Liebe deinen Schwanz, Walter! Fick mich, fick mich…."

"Erhalten Sie Weg von ihm," Patty zischte.

"Oh, shit!", sagte das Mädchen. "Wer's?"

"Es's meiner Mama!& quot;, erläuterte Walter – unterbrechen Ihren Orgasmus.

Das Mädchen kämpfte, um aus Walter's harten Schwanz. Mit einem obszön knallen sound, Ihre Säfte schossen heraus, als Sie hob Ihre Fotze, aus Walter's Erektion. Cum beträufelt über Walter als junges Mädchen sprangen auf den Boden. Patty fortgeschrittene auf Ihre drohend. Sekunden später, die anonyme kleine Schlampe war verschwunden, nachdem ein Datensatz in die Zuckungen in Ihrer Kleidung und stürzen die Treppe hinunter.

Patty Stand am Fuß des Bettes, schwer atmend, starrte auf Ihren Sohn's enormen Schwanz.

"Was war das?", fragte Sie.

", Der's, was ich sagen wollte," Walter zuckte mit den Schultern, mit einem grinsen. "ich sagte Ihnen, ich könnte Holen ein Mädchen vorbei, Mom. Sie sagte sogar, ich sollte, richtig?"

"Sie're ekelhaft", zischte Patty. "Ein Mädchen in diesem Alter . . . ficken Sie so richtig in Ihrem Zimmer. Mit der Tür weit offen. Kann't, die Sie jemals denken Sie an etwas, aber Ihr Schwanz?"

"Nein, nicht, wenn es ist so schwer. Sie hat't finish me off mom. Können Sie mir helfen wieder aus? Bitte. Ich'd eher haben Sie, als Sie sowieso – jeden Tag."

"Wirklich?" Patty in Frage gestellt. "Du lieber über mich, dass petite harten Körper?"

"Komm, Mama.", sagte Walter. "ich Liebe die Art und Weise Ihr Körper sieht. Und es fühlt sich unglaublich."

Er stieg aus dem Bett, nackt, seine enormen ficken Orgel wedelte auffordernd vor ihn, als er erweiterte auf seine Mutter. Patty erstarrte. Sie wusste, Sie sollte gehen. Aber gerade Walter's riesigen Schwanz bohrten sich in das junge Mädchen's pussy gerührt Gefühle tief in Ihrem inneren. Ihre Fotze verkrampfte sich wieder, Nässen Säfte in Ihr Höschen. Patty brauchte eine gute fucking.

Walter nahm Ihre hand und führte Sie zu dem Bett. Sie wussten beide, was passieren würde. Er legte Sie auf dem Rücken, dass dieser seine Mutter dort liegen, als er auszog, Ihre Kleidung. Ihre großen, steifen-nippled Titten wackelten verführerisch, als er zog Ihren BH aus. Walter hielt inne, um Krankenschwester auf seine Mutter's Titten, schlürfen Ihre roten Brustwarzen tief zwischen seine Lippen.

Off kam, Ihre Schuhe, Ihren Rock, Ihre nasse, Möse-Saft-riechenden bikini-Höschen. Dann seine fuck-hungrige Mama war völlig nackt. Walter trat Ihr auf das Bett, kroch zwischen Ihre Beine.

"Walter. Sie don't wirklich wollen, um wieder ficken, tun Sie?" Patty gebeten, in einer eindrucksvollen Art und Weise. "glauben Sie, wird es Ihnen helfen?"

"ja, Mama. Ich brauche diese. Hätte ich Sperma in Julie von jetzt, wenn Sie wouldn't haben, ging auf uns ein! Ich brauche, um zu ficken. Mom, du siehst so heiß. Sie sind heißer, als alle Mädchen in der Schule."

"Oh, Walter…."

Patty hob die Knie hoch über Ihre Schultern, breitet sich Ihnen völlig öffnen Ihre nasse, curly-haired pussy Loch für die invasion seiner bauchigen Schwanz-Kopf. Walter grinste, Montage seiner Mutter. Er passt die schwammige Spitze der seinen Schwanz zwischen die schmollenden Lippen Ihrer Fotze.

"Mann, ich've really got a hot load jetzt," er keuchte. "ich war nur zu Schießen, wenn Sie es betreten. Ich'm gonna cum so verdammt hart!"

Patty hat't nehmen. Sie war zu beschäftigt, Blick nach unten, aufgeregt beobachtete Sie Sohn's-Hahn-Lanze Abgleiten in Ihre Muschi. Den steifen Schwanz streckte Ihre hungern Möse, machen die Wände Verschluss und Griff exquisit um die Dicke der seinen Schwanz.

Für fast einen ganzen Tag, Sie'd phantasierte über diese. Jetzt ist Ihr Sohn's Schwanz war tief in Ihr wieder. Patty wackelte und bucklig mit Genuss pur . . . fucking Ihr heißen pussy auf die Steifigkeit von Walter's Schwanz.

"Es fühlt sich so gut zu helfen," Sie keuchte. "Es's Zeit zu ficken Mommy wieder, Schätzchen. Unnggh! Fick deine Mutter, fick deine Mutter's Fotze!"

Sie hob Ihre langen Beine höher hinauf, schleppen Ihre Knöchel über die Schultern komplett öffnen Ihre nasse Muschi Loch für die skewering Welle von seinem Schwanz. Ihr junge hing Sohn begann zu ficken. Er stemmte die Knie auf dem Bett, der sich über seine Mutter, die Unterstützung sein Gewicht auf den gestreckten Armen. Rhythmisch, er fickte Sie.

"Uhhh . . . Uhhhh . . . Uhhhh!" Patty schnappte nach Luft. Sie lecken und Finger, um seinen Schlägen, Ihre riesigen Titten Prellen und zittern, hügelige jedes mal, wenn Ihr Sohn wiegte Sie mit einem Schub. "Unnngh! Oh Walter, du bist so groß, so hart! Sie're ja schlimm! Gib Mama einen guten fick jetzt! Härter, Herzchen, hart! Fuck Mommy's Fotze!"

Walter stöhnte auf, erleben die üppige Dichtheit seiner Mutter's pussy. Es schien unmöglich, dass Ihre Fotze seinen Schwanz gelutscht süßer als die high-school-Mädchen, das er'd fucking wurde Minuten vor.

Nun seinen Schwanz den ganzen Weg in Ihr sirupartige fuck Kanal, begraben, um die Bälle zu. Patty war begeistert von der Größe der seinen Schwanz. Ihren geilen Sohn arbeitete seinen Arsch rasch auf Sie zu, spießt Sie tief in die tiefen Ihrer Muschi.

"gefällt Ihnen die Art, wie ich Sie ficken, Mama?" er keuchte. "wollen Sie mich ficken Sie härter, Mama? Sie sind so eng! Ihre Titten sind so groß. Mögen Sie den Weg ich fick deine Fotze?"

"ja, baby," Patty quietschte. Der dirty talk ausgelöst mehr Wünsche. Sie fing an zu Ruckeln Ihrer Hüften in einen Rausch, begierig nach mehr von dem herrlich großen Schwanz. "Fick deine Mutter, baby. Mommy's cunt's so saftig! Unngggh! Oh, baby, Mama braucht Sperma!"

Walter ausgestreckt flach auf seine Nackte Mutter, quetschen Ihre riesigen Titten unter seine Brust. Dann fing er an zu ficken Ihre Muschi schneller. Patty bucklig und erzitterte unter ihm, das Gesicht und verdrehen Ihren Kopf von Seite zu Seite, überwältigt von ecstasy.

"Mama's zu kommen!" Patty schrie. "Uhhh Uhhh Uhhh! Ich'm cumming!"

Ihre Muschi kontrahierte heftig in Orgasmus, spuckt Saft über Walter's hämmernden Schwanz, saugen die schmerzende Steifheit aus seinen großen, pochenden Schwanz. Walter unerbittlich bohrte seine Orgel in Ihre pussy Loch.

Ihr Orgasmus dauerte fast eine minute. Als es vorbei war, Walter fortgesetzt, rammen seinen Schwanz in Ihr. Er hatte't Sperma doch, was Patty merkte, dass Sie saugen das heiße Sperma aus seinem Schwanz anstelle.

"Gotta cum," Walter grunzte.

"ich weiß. Ich . . . Ich will zu saugen Sie es jetzt. Bitte, Walter. Mama will zu saugen Sie so schlecht ist."

Walter hielt humping, macht eine Pause, um zu lächeln, nach unten zu seiner Mutter. Dann rutschte er seine pochende stechen aus Ihrer Muschi und stieg aus dem Bett. Er Stand auf, sein Schwanz pulsierte, als er wartete, für seine Mutter zu bekommen, die auf den Knien vor ihm. Patty Tat es. Sie kniete sich vor Ihrem Sohn und sah zu ihm auf, steckte seinen Schwanz in Ihren Mund und begann zu saugen, zu extrahieren, eine Last von spunk.

"Sie sind so gut, die Mama. Sie saugen Schwanz so gut . . . "

Patty starrte hungrig auf das riesige pochenden Schwanz vor Ihrem Gesicht. Sie packte es in Ihre Faust, Schiebe Ihre hand nach unten, um die base zu halten seinen Schwanz in position. Sie drückte Ihre Lippen über den Schwanz-regler, und saugte es in Ihren Mund.

Es schmeckte von den zwei cremigen Fotzen Ihr Sohn hatte gefickt in einer Reihe. Zufrieden Patty gluckerte, als Sie pflegte, die auf dem großen Stich, schob Ihre Zunge in das cum-Loch-Runde um Runde, bis das Nässen Sperma. Zu wissen, Sie war die Verkostung der teenager-Mädchen's Säfte auf Ihren Sohn's-Hahn befeuert Ihre Leidenschaft. Der Hahn regler war sehr dick und geschwollen und das Sperma-Sahne sickerte überall. Patty's Wünsche schnellte zu wissen, wäre Ihr der Mund bald gefüllt werden mit mehr Sahne.

"Mann, so wie man Schwanz in Ihrem Mund, don't du, Mutter?"

Patty hat't nehmen. Sie war zu sehr damit beschäftigt saugen Hahn. Laut und mehr als feucht Sie schlürfte auf die leckeren stechen, zu hören, Ihre eigenen gurgelnden, schmatzenden Geräusche von Hahn-saugen Vergnügen füllen Sie das Schlafzimmer. Der Schwanz wuchs noch härter, Schläge auf das Dach von Ihrem Mund. Patty Schub Ihrer linken hand zwischen Ihre Schenkel, beginnt Sie reiben Ihre nasse Muschi. Schamlos Sie fingerte Ihre Klitoris und saugte hart Schwanz zur gleichen Zeit.

Ihr Mund war bis zum Bersten gedehnt, verzerrt obszön, als Sie kämpfte, um die Größe von Ihrem Jungen Sohn's Schwanz. Patty schaukelte Ihr Kopf, Ihre blonden Haare Wippen auf Ihren Schultern, dringend ficken Ihr Mund mit seinem Schwanz. Sie zog Ihre Finger um die Basis der seinen Schwanz, und dann begann Sie zu schlagen seinen Schwanz in Fleisch viel schwieriger als vorher, dringend Prügel mit Ihrer rechten hand nach oben und unten den pulsierenden Stiel der seinen Schwanz.

"Gonna shoot it," Walter schnappte nach Luft.

Er umklammerte Ihren Kopf mit beiden Händen Longieren nach vorne, pauken seinen Schwanz zwischen Ihre Lippen.

"Saugen, Mama, saugen Sie es gut! Unngh! Sie're ein großer Schwanzlutscher, Mama! Oh, fuck . . . cumming! . . . cumming jetzt!"

Der Riese stechen begann speien, Spritzen reichen Tropfen von frischem Saft runter Ihr Hahn-Liebenden Kehle. Patty pflegte, die fieberhaft auf Ihren Sohn's riesigen Schwanz, lieben den Geschmack seiner Sahne. Wieder und wieder, die kitschige weiße Pracht sprühte aus seinem Schwanz Tipp, spritzt auf Ihre Zunge, laufen hinunter Ihre Kehle. Patty schmiegte sich schamlos an die große, spritzende Schwanz, Vortrieb und saugen es.

Endlich die klebrigen weißen Schwanz Saft aufgehört zu Strahlen aus seinem harten-auf. Patty tauchte den großen, nassen Schwanz aus Ihrem Mund und keuchte als Sie starrte gespannt auf die ausgestellten Schwanz-Kopf. Sie fühlte sich völlig gefangen jetzt, nicht in der Lage zu unterdrücken Ihr verlangen nach Ihrem Sohn.

"Sie're….Sie're ein schmutziger junge, Walter," Patty keuchte immer noch Aufbocken seinen fick pole langsam und schwer. "Sie're ein schmutziger junge ficken Ihre Mutter wie diese. Don't Sie fühlen sich schmutzig, dass Mama saugen Ihren Hahn?"

"Nein.", sagte Walter. "Sie reparieren mein problem."

Sie musste etwas tun, Walter. Patty rasante Ihrem Schlafzimmer einige Stunden später, versuchte Sie zu ignorieren die nasse Schmerz in Ihre Muschi, Fragen, was Sie tun konnte, zu Ende Ihre schockierende, eine inzestuöse Beziehung mit Ihrem Sohn. Patty wusste, dass Sie halten würde, was in Walter, wenn er wollte sex, und das konnte mehrere Male am Tag. Sie hatte auch zu prüfen, Ihre eigenen sex-Laufwerk.

Dann ist die Antwort trifft Patty. Sie'd machen Sie ihn sehen, ein Berater. Ja, das war richtig. Ein Berater könnte ihm helfen sich mit seiner unkontrollierbaren Sexualtrieb. Und das ist genau, wie Sie'd beschreiben. Patty ging zu Ihrer Kommode, finden Sie Ihre Adressbuch, Visitenkarten und sonstige papierschnipsel. Es war die Karte, klingelte eine Glocke, Margaret Kelly. Sie war Therapeutin und Schule Physiologe einiger Sortieren. Margaret Kelly arbeitete oft mit Jungen Menschen und sei im Sinne von Walter's school. Patty gehört, dass Margaret war eine Mutter mit einem Sohn im Teenageralter, Ihre eigenen. Mit einem Datensatz von der Schule Verweise, war ebenso Bestätigung wie Patty benötigt. Sie'd stellen Sie sicher, dass Walter sah Margaret Kelly so bald wie möglich, um über seine Lust auf sex mit seiner Mutter.

Nachdem alle, Patty war das Opfer hier und Walter eindeutig Hilfe brauchte. Sie war sich sicher, Ihr Wunsch war zur Unterstützung der Walter-und er hatte eindeutig missinterpretiert die situation und nutzte seine Mutter's Herz. Sie'd Fragen, Margret Blick in Walter's chronische masturbation und inzestuösen Wünsche, um zu sehen, wenn Sie könnte ein Ende zu setzen alle.

Kapitel Drei: die Therapie

"Wie lange haben Sie phantasierte über eine sexuelle Beziehung mit Ihrer Mutter, Walter?" Margaret Kelly fragte nach ein paar Minuten lockeren Gespräch.

"Mom dir gesagt?" Walter hob seine Augenbrauen. "ich phantasierte über es?"

"ja, Walter. Dass's, warum Sie hier sind." Margret erläutert. "Ist es etwas mehr, das ich wissen sollte?"

Walter zögerte. "Nein. Nein, ich phantasieren über Sie." Er grinste. "ich fantasieren viel. Phantasiere ich, bis ich es riechen können."

Margaret Wand sich auf dem Stuhl gegenüber von seinem, Tippen auf das Stift-Spitze meditativ auf den Notizblock. Sie erinnerte sich an das call Sie'd erhielten an diesem morgen, und die verzweifelten Ton von Patty Anderson's Stimme, als Sie'd bat Margaret zu akzeptieren, ein Beratungs-Termin mit Walter an diesem Nachmittag.

Walter war mürrisch, als er bei Ihr zu Hause angekommen-Büro nur ein paar Minuten, bevor. Margaret, mittlerweile als smirky Ton seiner Stimme und fragte sich, ob er hatte, in der Tat, schon irgendeine Art von körperlichen Kontakt mit seiner Mutter. Das würde erklären, warum Patty war so hektisch, um den Termin.

"ich könnte fehlt der Punkt, Walter", sagte Margaret. "Wenn deine Mutter rief mich an diesem morgen, Sie erzählte mir, dass das problem ernst geworden. Sie sagte, dass Sie've gestand offen ein sexuelles Interesse an Ihr, und dass Sie've auch versucht zu initiieren, eine sexuelle Beziehung mit Ihr. Nun, bekomme ich den Eindruck, dass dieser weiter Fortgeschritten ist als Ihre Mutter angegeben. Ist das wahr?"

"egal Was Sie sagte." Walter zuckte mit den Schultern auf den Boden.

Margret pausiert, dann beschlossen, um direkt auf den Punkt. "hast du sex mit deiner Mutter, Walter?"

Walter starrte Sie an. Margaret zog Ihren Stuhl näher.

"Mutter-Sohn eine inzestuöse Kontakt ist weit mehr verbreitet als die meisten Leute denken. Der penis von einem Jungen in deinem Alter wachsen kann steif vielen Zeiten für jeden Tag, mit wenig Provokation. Es's normal, Walter. Jungs in deinem Alter können sich sexuell aggressiv, und es's natürlich für Sie zu initiieren körperlichen Kontakt mit Frauen, vor allem Ihre Mütter. Ich möchte Ihnen versichern, Walter, dass jede Aufnahme, die Sie an mir gewonnen't diesen Raum verlassen. Jetzt sagen Sie mir die Wahrheit. Sie hatte sex mit deiner Mutter, haven't du?"

Walter zögerte nur einen moment länger. Dann lächelte er.

"Ja . . . Ich habe."

"Wer das initiiert sexuellen Kontakt?" fragte Margaret, als Sie merkte, wie eine Welle der sexuellen Energie.

"ich habe. Aber Sie hat't mind doing it."

"Würden Sie sagen, Sie haben einen sehr hohen Sexualtrieb, Walter?"

Margaret nahm den Bleistift und vorgab, sich Notizen zu machen.

"Yup, that's mir. Sehr hoch."

"Tun Sie onanieren oft?" Sie sah, wie er nickte. "Wie viele Male am Tag tun, Sie masturbieren? Nur an einem durchschnittlichen Tag?"

"Fünf oder sechs."

", Der's eine große, Walter, aber nicht ungewöhnlich für ein Männchen in deinem Alter. Sie produzieren immer eine viel Sperma beim ejakulieren? Oder haben Sie manchmal einfach zu Schießen aus einer kleinen Menge?"

"Immer eine Menge."

Margaret starrte auf die junge's im Schritt, zu realisieren, dass die reden, die er interpretierte, wie "dirty", hatte ihm eine attraktive Wölbung von einer offensichtlichen schwer auf.

"ich kann't helfen bemerken, dass Ihr penis ist immer steif gerade jetzt, Walter. Passiert das Häufig?"

"ja."

"geschieht dies ohne Warnmeldung oder Sie benötigen irgendeine Art von Anregung? Fragte Margret.

"Normalerweise nur durch sich selbst. Es wird nur hart.", sagte Walter. "Es bekommt schwer fallen, wenn eine gut aussehende Mädchen herum."

Fühlt es sich gut an, wenn dein Schwanz groß und steif?"

"Ja."

Margaret legte Ihr notebook.

"Walter, I'm, Sie zu bitten, etwas zu tun, jetzt. Dies wird mir helfen, zu verstehen, Ihre physiologische Reaktion. Ich'd wie Sie take down Ihre Hose und zeigen Sie Ihren harten penis, um mich. Um zu erfahren, was kann die Ursache sein, ist es wichtig zu prüfen Ihren penis. Möglicherweise gibt es etwas, das wir Bedenken müssen."

Walter Stand auf, schielen auf die vollbusige Brünette, angehalten, öffnete seinen Gürtel, zog seinen Reißverschluss nach unten in Verwirrung. Er schlüpfte aus seinen Schuhen, dann ließ er seine Hose fallen zu seinen Knöcheln, stepping out von Ihnen, er war jetzt nackt von der Taille nach unten, außer für seine Socken.

"Oh, Walter. Das ist so interessant. Warum, es's einfach unglaublich!"

Sein Schwanz Stand von seinem Scham-Pelz-wie ein Baseballschläger, lang und dick, Ruckeln und Pochen unkontrolliert rauf und runter.

"ich'd besser die Lupe nehmen, Walter."

Margaret Stand auf, dann kniete sich vor Ihre Jungen Kunden. Sie unterdrückte ein Stöhnen, als Sie starrte auf das Mammut-stechen pulsierend vor Ihrem Gesicht. Margaret kniff seine Firma Schwanz, den Kopf mit den Fingern über seinen Schwanz Fleisch. Der Schwanz buckelte und gepulste Zoll von Ihrem Gesicht.

"Es sieht völlig gesund," sagte Sie ängstlich. "Tut es ein gutes Gefühl, wenn ich berühre deinen harten Schwanz so?"

"Ja."

Margaret sanft packte die Wurzel seiner riesigen, pulsierenden Schwanz. Schiebe Ihre hand nach oben und unten seine Welle, Sie sanft wehte über der Spitze der seinen Schwanz. Sie starrte auf die ausgestellten regler, beobachten die Pisse Loch öffnen, um ooz aus kleinen Tröpfchen der Creme. "Precum", dachte Sie bei sich.

"Wie wäre es damit? Fühlt sich das für mich besser, Walter? Ist dies, wie Sie sich berühren Sie Ihr stechen, wenn Sie entlasten Sie sich?"

"ich denke, es würde sich besser fühlen, wenn es feuchter, Frau Kelly."

"Das könnte zu therapeutischen, Walter. Es wäre von unschätzbarem Wert, um zu sehen, Ihre Reaktion."

Jetzt eine große Menge des klebrigen, milchigen Schwanz Saft hatte, tropfte Walter's Schwanz-Kopf. Margaret drückte Ihre Handfläche auf den Schwanz regler, beschichten es mit seinen eigenen pre-cum spunk. Sie schob Ihre Faust um die Wurzel, der seinen Schwanz, hielt Sie in position.

"Es Walter. Ist das besser?"

"JA! Frau Kelly." Walter keuchte.

Dann, mit einem kleinen schmatzenden Geräusch, Margret drückte Ihre Lippen auf die Spitze der seinen Schwanz und ließ Sie Speichel Speichel über seinen Schwanz-Kopf.

"denkst du das hilft?", fragte Sie. " ich'm lernen eine Menge über Ihre Bedingung Walter."

"Ja, das fühlt sich so-besser, Frau Kelly."

Margaret's Mann hatte scheiden Sie vor drei Jahren. Sie hatte immer einen besonderen Appetit für saugen Ihr Mann's Sperma. Der Kleber gehalten hatten, Ihre Ehe zusammen war Ihre Vorliebe für häufige Schwanz-lutschen – immer, ihn zu vollenden-schlucken es alle. Margaret war Einundvierzig jetzt, aber immer noch Recht Zierlich mit reichen braunen Haaren und einer mädchenhaften Körper, hervorgehoben durch volle, sehr Runde, auffällige Brüste. Margaret geheiratet hatte, als Sie jung war, gebären ein Kind, Henry, der wurde jetzt in der high school.

Sowohl die Schulleitung und die lokalen PTA erkannt Margaret als ein talentierter Berater begabt, hilft unruhigen Jungen lösen Ihre Probleme. Ihre Erfolgsquote war beeindruckend. Es war der Grund, Sie wurde zu einem Ratgeber, zu helfen unruhigen Jugendlichen und der Arbeit Ihre Besondere Art der Therapie. Margret war ein Problemlöser.

Ein junge's-Hahn, Margaret beobachtete, versteifte sich viel schneller als die seiner älteren Kollegen, und immer (in Ihrem erleben) würden spray viel mehr von den heißen Sperma Saft. Sie stellte die Hypothese auf, dass dieser Saft das war die Ursache Ihrer Beschwerden. Die Jungen waren immer bereit, cum und dann cum wieder . . . wirklich ein Indiz für ein "problem". Margret beobachtet, dass es war selten für einen Jungen zu handeln, zu Hause oder in der Schule, wenn er das Sperma befreit von seinem Schwanz auf einer täglichen basis. Sie fühlte, wie Sie interpretiert Sigmund Freud, dass die Kur für verhaltensauffällige junge Männer, wurde mit einer gesunden portion sexuellen Kontakt. Oral und Geschlechtsverkehr, in schweren Fällen, wie gebraucht. Sie hatte angenommen, dass die boys mit den größten Schwänzen waren auch die meisten beunruhigt. Margret wusste, dass es dauerte mehrere Sitzungen über Monate, aber Sie fühlte, es war es Wert. Ihre Forschung bewiesen, dass große Erektionen viel Therapie. Die Ausbuchtung in Walter's Hosen, angedeutet, dass er war ein guter Kandidat.

Sein Schwanz Roch sehr gut zu Margret zurück, und auch die pre-cum sickern. Margaret konnte schon Bild selbst eifrig schlucken hinunter eine schwere cum Explosion, wie Walter kreiste in Ihrem Mund. Sie schließt die Augen, konzentriert sich auf den Geschmack und die Empfindungen von Hahn-saugen. Allmählich ließ Sie Ihre Lippen Teil, schlürfen einen Zoll von seinem riesigen, pulsierenden Schwanz.

Walter blickte nach unten, angeregt durch das Schauspiel der brünetten einatmen seinem großen Schwanz. Margaret hielt inne, als Ihre Lippen dehnten sich bis zum Bersten rund um die Dicke sein Schwanz-Kopf. Sie saugte fester, wohl wissend, wie sehr dieser junge im teenager-Alter brauchte, einen harten, nassen Schwanz-lutschen. Walter schüttelte mit Freude.

"Hart", japste er. "Saugen es hart!"

Margaret abgebildet, Walter's Mutter auf die Knie, gierig schlürfen der leckeren Steifigkeit von Ihren eigenen Sohn's Schwanz. Sie müssten, um einen Punkt zu Fragen, die Walter für die details, die den Kontakt mit seiner Mutter.

Dann, Margaret fand wieder sich selbst denken, Ihren eigenen Sohn, Henry. Es war für Sie die meisten versauten Fantasie, und eine, die heftig erregt, als Sie hielt es nun. Margaret's Wangen hell wie Sie schlürfte an Walter's Schwanz, entschlossen, therapeutisch Milch eine große Last von cum Saft aus seinem Schwanz.

"Härter", Walter keuchte. "Sie sind ausgezeichnete Frau Kelly. Suck it!"

Margaret masturbiert seinen Schwanz, wie Sie saugte, Peitschen Ihre starke Rechte hand, die unermüdlich nach oben und unten seinen riesigen, schmerzenden Schwanz Fleisch. Ihren Schwanz-saugen sounds wuchs zunehmend lauter, als Sie eifrig saugte seinen großen, Blut-beladenen Schwanz. Heiße, milchige pre-Sperma tropfte auf Ihre Zunge. Margaret umspült es, saugen und schlürfen, Ihr Körper brennen, als Sie sich vorstellte, selbst schlucken hinunter eine echt Fette Ladung Sperma und die Linderung der Schwierigkeiten für diese verwirrten Jungen.

Nach einer minute des stetigen, nass-saugen, Walter Wand sich. Zusammenzucken, und ziehen Ihr Haar, er schnell näherte Spritz Ihr den Mund mit spunk.

Margaret wechselten schnell zwischen schnaufend Ihre Wangen und Höhlenforschung Ihnen, gierig seinen Schwanz zu saugen. Ihre Faust verschwommen, wie es peitschte es nach oben und unten seinen Schwanz, Wild Aufbocken, Walter's fuck organ in Ihren Mund.

Nun der Schwanz pulsierte heftig auf das Dach Ihres Mund, bereit zu platzen.

"ich'm cumming!" Walter, keuchte Sie plötzlich. "Saugen Sie meinen Schwanz, Frau Kelly, saugen mein steifer ficken! Oh fuck, cuummiiinnnggg!"

Eine unglaubliche Geysir von cum Saft gestrahlt aus seinen piss-Schlitz, füllte Ihr Creme-Liebenden Mund. Die ersten burst folgte spurt nach spurt von heiß, lecker cum.

Margaret wimmerte, Abfackeln Ihre nüstern zu atmen, um die Dicke von Walter's ausbrechenden stechen. Der Schwanz-Saft gehalten Spritzen aus seinem Schwanz-Kopf, Schießen auf Ihre Mandeln, füllen Ihren Magen mit Sahne. Margaret klammerte sich ekstatisch auf dem Degorgieren stechen, schlürfen und schlucken, entschlossen, Krankenschwester jeden Tropfen Sperma aus Walter's Bälle.

Endlich seinen Orgasmus abgeklungen ist. Margaret nahm den großen, nassen stechen aus Ihrem Mund und starrte ihn durchdringend an. Es war immer noch steif. Wie vorteilhaft wäre, um dies zu ermöglichen, beunruhigt Kumpel, der'd gefickt von seiner eigenen Mutter zu rammen Ihre Muschi zu.

"Gut. Das war ein toller start, Walter," sagte Margaret huskily. "Sie waren sicherlich richtig zu sagen, dass Sie produzieren ein hohes Volumen an Sperma beim Orgasmus. Ich kann't helfen, zu merken, dass dein Schwanz immer noch extrem steif. Haben Sie oft das Bedürfnis zu cum zweimal in einer Zeile zu einer Entlastung der schmerzhaften Steifigkeit?"

"Ja", Walter seufzte. "Manchmal sogar mehr als das."

"Dann lass's versuchen, eine andere übung, Walter. Ich werde mich auszuziehen und wir werden kopulieren hier auf dem Boden des Büros. Ich möchte, dass Sie denken über Ihre Mutter, wenn Sie're, es zu tun. Klingt das wie etwas, das Sie tun könnte?"

"Ja."

"ganz Recht, Walter. Lassen Sie mich mich auszuziehen. Ich'm sicher, wir werden eine Menge lernen. "

Die Therapeutin stieg auf Ihren Füßen, nie aus den Augen von Walter's enorme Erektion. Schnell ist Sie nackt ausgezogen, Antizipation der Wirkung Ihres Körpers auf Walter's Schwanz.

Walter stöhnte auf, starrte Sie an, sein Schwanz zu pulsieren härter als je zuvor. Margaret war stolz auf Ihren Körper. Sie war schlank und sportlich, außer Ihre Titten, die waren groß, aber sehr fest. Margret genossen dabei, Ihre persönlichen Besorgungen in einem engen t-shirt – manchmal ohne BH, sodass die Männer beobachten Sie, wie Ihre prächtigen Titten bebten und prallte, als Sie zog.

Walter war gaffen Ihr auf die Titten jetzt. Margaret ausgestreckt auf dem Boden, wackeln Ihre enge, kleine Esel in eine gute humping position auf dem Teppich. Sie fuhr Fort zu starren hungrig auf die lad's immensen Schwanz wie Sie spreizte Ihre Schenkel hoch und breit, im Interesse der Wissenschaft.

"Los, Walter. Holen Sie sich auf mich. Ich will Sie ausleben der Fantasien, die Sie über Ihre Mutter. Jetzt möchte ich Sie um Ihre Erektion in mir. Sie sollten rufen Sie mich Mama oder Mami."

Walter fiel auf die Knie, seine Mammut-fuck pol Rucken und zucken über Ihren Bauch. Er hielt seinen Schwanz in der hand, dann schob den harten Schwanz, die Spitze in Ihre enge, nasse Muschi. Margaret blickte an sich hinunter, eifrig beobachten die Fett -, blau-veined ficken pole verschwand in Ihrer Fotze.

"Mama Ist fest genug für Sie, Henry? Magst du ficken meine Muschi? Fühlt es sich gut Schätzchen?"

"Ach ja", sagte Walter. Aber wer's Henry?" Er schwebte auf den geraden Armen vor Ihr, seine Knie sich zwischen Ihre Beine, seine Arschbacken anspannen, als er gefickt seinen langen, schmerzhaften Schwanz-Welle tiefer in Ihre Muschi. Der Riese stechen war wirklich dehnen Sie nun. Margaret schnappte nach Luft mit Freude, Gefühl der Rammbock harten-auf pflügt unerbittlich in Ihre.

Margret ignoriert die Frage, Henry. Eine Fehlleistung. Sie begann wackeln und humping in der gleichen Zeit, Ihr zu helfen, junge Kunden zu begraben seinen Schwanz komplett in Ihr, umklammerte cuntslit.

"Es fühlt sich so gut an, Walter! Unnggh! Fick mich. Fick mich. Fick deine Mutter, Schätzchen. Sprechen Sie mich an Walter, und Sag mir, was Mama mag."

Walter breitete sich auf Ihrer, quetschen Ihre Titten unter seine Brust. Seine hand kam herunter, kratzen Sie die Seiten der Ihre Arschbacken. Dann er fickte schnell und hart, schlug Ihr erröten kleinen Arsch auf den Boden, bohren Ihre enge Muschi mit langen, skewering Striche seiner Blut-beladenen Schwanz.

"Ist dies, wie Sie ficken Ihre Mutter, Walter? Unhggh! Ohhh, meine pussy's so wet! Fick mich härter, jetzt! Sie fühlen sich so gut, Walter!"

"Wo kommt deine mom legte Ihre Beine, wenn Sie ficken, Walter?& quot;, fragte Margret. "Hat Sie sich weit öffnen? Wickeln Sie Sie um Sie herum? Setzen Sie Sie auf Ihren Schultern? Bekommt Sie auf Ihren Händen und Knien Walter?"

"Schultern . . . Ahhhh!" Walter grunzte.

Sie hob Ihre Beine so hoch wie Sie konnte, drapieren Ihre Knöchel über die Schultern, vollständig zu öffnen Ihrer klebrigen fuck Loch für die Gebärmutter-schlagen stößt seinen Schwanz. Walter verzog das Gesicht, als er ragte über Ihr auf, erlebt die köstliche, spasming die Dichtheit Ihrer Möse. Schneller und schneller, er rammte seinen Schwanz in Ihr, reiben Ihre Fotze mit jedem Pinselstrich.

"Sie mag zu ficken, don't du, Walter? Unghh! Dass's, warum Sie fickte, Ihre Mutter, ist't ist es? Sie wollte nur eine schöne, enge Muschi zu ficken. Ist't das richtig?"

Walter hielt gerade auf Grunzen und humping, schlug seinen steifen Schwanz in Ihre Muschi. Margaret bucklig und wackelte, um seinen Schlägen, schaudern jedes mal, wenn der steife Schwanz erreicht die innersten tiefen Ihrer Fotze.

"gefällt Ihnen eine geile Mutter, Walter? Hat Sie, wie du dich ficken? Es's schön, eine Mama, die's bereit, fuck you, isn't?"

Margaret gebeugt Ihre pussy Muskeln, so dass Ihre schmalen ficken channel grip und Milch lad's pochenden Schwanz. Jetzt wurde Walter ficken so hart wie er konnte. Er keuchte hoarsely auf Ihrem Hals, heftig erregt durch Ihre enge Muschi und die obszöne Dinge sagte über seine Mutter.

"Uhhhhh! Meine pussy's so nass jetzt, Walter! Uhhhh! Fick meine Fotze, Loch, ficken es super hart! Dein Schwanz ist so groß!"

"Ohh, Mama! Ficken Mom . . . Frau Kelly." Walter stöhnte. "Sie sind so gut. Uhhhhh . . . Uhhhhh . . . .Uhhhh!"

", Der's baby. Sag Mami, was du willst. Fick deine Mama Schätzchen!"

Walter fickte noch härter, rammen seinen Hüften nach unten, hämmerte seinen riesigen prick in die klaffende Scheide Ihrer Muschi. Margaret buckligen verzweifelt, um seinen Schlägen, Ihre Titten wackeln unter seine Brust. Wenn Ihre Muschi begann zu saugen und zu Pochen, und Sie wusste, Sie war am Rande einer extremen Orgasmus.

Es war Zeit zu stoppen necken Walter über seine Mutter, und konzentrieren sich auf die sex, Orgasmus, cum – hot sticky shooting cum. Margaret spürte, wie Ihre Muschi zu greifen und zu beugen unkontrollierbar jetzt.

"Fuck meine Muschi, ficken meinen heiße kleine pussy!" Sie quietschte. "ich'm cumming, Walter! Cuuummmiiinnngggg!"

Das Sperma war lang und hart, hämmerte durch Ihren nackten Körper, machen Ihr Schwanz gefüllte ficken Lochs welligkeit üppig um das Messen der Länge von Walter's Schwanz. Walter hielt ficken, seinen fleischigen cockshaft wächst insgesamt die Steifigkeit in Ihrem inneren. Dann hat er rammte seinen großen Schwanz tief, Sie dort zu halten, seinen Kopf zurück gewölbt, mit geschlossenen Augen fest. Margaret wusste, dass er cumming zu. Die Wärme begann sich zu füllen Ihr.

"Ohhh, Mama!"

Die zweite Ladung des weißen, klebrigen Hahn-Saft herausspritzen, streaming torrentially in Ihre Fotze. Margaret schüttelte mit Freude, wie Sie es empfunden Strahlen in Ihre Muschi, die Salbung, die die entzündeten Wände Ihrer Fotze Loch mit einem beruhigenden Flut von Sperma.

", Der's ein guter junge, Walter. Schießen Sie alle aus."

Sie lecken und Finger, wackelte und spannte Ihre Muskeln ficken, contracting Ihre Muschi um seinen jism-weibliche Ejakulation Schwanz, helfen die aufgehängten Burschen Schießen aus jedem Tropfen. Ein paar mehr jets von heißem, weißem Sperma gefüllt Ihr und sickerte aus Ihren Schwanz gefüllten Loch.

Endlich das Sperma war über. Walter stöhnte auf und plumpste aus Ihrem Körper, seinen Schwanz zu ziehen aus Ihrer Muschi mit einem weichen, knallen Ton. Margaret's Fotze war sehr nass und geschwollen, mit einer großen Pfütze sickerte aus Ihrem haarigen Schlitz auf dem Teppich.

"Walter, hat't Ihre Mutter Sie gelehrt, bereinigen Sie die Kasinos, die Sie machen?", fragte Sie.

Walter starrte Sie an. Margaret spreizte die Schenkel wieder, was ihn zu einem leckeren spread-beaver Aussicht auf Ihre pussy. Sie tauchte Ihre finger in Ihre geschwollene, Sperma-triefende Loch, stechen Sie wollüstig in und out.

"Es's alle heiß und cremig," Sie keuchte. "ich will, dass du es sauber für mich, gerade jetzt. Ich kann't setzen an meinem Höschen, wenn es's so viel Schwanz-Saft in meine pussy. Gebe meine Muschi eine gute Reinigung . . . mit deiner Zunge mein Schatz. Klar?"

Walter immer noch starrte Sie schockiert und aufgeregt, dass eine Frau, die schien so formal auf den ersten Blick konnte reden wie diese.

"Walter", sagte Margret. "Dies ist, wie Sie besser werden. Dies ist eine Heilung für Ihre Probleme. Jetzt sei ein guter junge."

Walter lächelte und streckte sich auf dem Bauch zwischen Ihre Beine. Margaret starrte ihn gespannt beobachtete, wie er drückte seinen Mund auf Ihre pochende pussy. Dann Walter begann lecken und Läppen, Schleusung seine Zunge nach oben und unten zwischen die geschwollenen Falten Ihrer Muschi, lecken bis sein Sperma.

", Der's ein guter junge, Walter. Uhmmmm! Sie're, wie zu Essen pussy, don't Sie? Ich'll Wette, deine Mama mag es, wenn Sie saugen Ihre Muschi zu."

Walter war zu sehr damit beschäftigt lecken und saugen, um zu Antworten. Er steckte seine Zunge tief in Ihre pouty-Lippen-Loch, schamlos saugen seinen eigenen Schwanz Saft aus den tiefen der Ihr cuntal Mantel. Margaret hielt seinen Kopf und arbeitete Ihren Arsch langsam, Sie zu ficken pochende Muschi auf sein Gesicht.

"ich denke, dein problem ist nur, dass du're zu geil, Walter. Ich weiß genau, wie Ihnen zu helfen mit Ihrem problem. Ich bin sicher, dass Ihre Mutter genießt Sie, egal was Sie sagte, aber wir müssen einige änderungen vornehmen. Wann immer dein Schwanz wird hart, Sie wird mich besuchen, statt Ihrer Mutter. Das ist mein pre***********Ionen für Sie zu Walter. Können Sie das tun?"

Walter nickte eifrig lecken und Läppen, saugen die cum aus Ihrer Muschi, bis das geile kleine fick Loch leuchtete nur mit der Fotze, öle und spucken. Er fuhr mit seinem Mund höher, beginnt saugen direkt auf Ihre Klitoris. Keine Rede mehr, Margaret wimmerte, hielt seinen Kopf, halten Sie die Zunge und Lippen-Aktion, wo Sie es wollte. Aber, so viel wie Walter begeistert Sie, Ihre Meinung war, und driftete in Gedanken an Ihren eigenen Sohn, Henry.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*