Gypsy soul 2

Der weiche Rhythmus der Regen weckte mich auf. Ständig schlagen in der außerhalb der camper. Ich habe meine Augen geöffnet und gesehen, das blonde Haar, das war Miranda's, bestätigt die Letzte Nacht war't ein Traum. Mir ist eine Verlegung auf meiner Seite, hatte Sie schmiegt Ihren Kopf auf meine Brust, Gesicht nach unten, als hätte Sie schon zu unseren Füßen. Dann spürte ich die Wärme Ihrer nackten Körper vor mir. 

Ich fühlte mich plötzlich unbehaglich liegen mit Ihren nackten Körper auf mir. Ich wusste, ich sollte't fühle mich so schüchtern nach der letzten Nacht, aber ich konnte't helfen, aber fühle mich unwohl. Ich habe't nun, wenn ich aufstehen sollen und die Gefahr stören Sie, oder legen Sie es-und fühlen sich zunehmend unbehaglich. 

Ich schließlich ließ sich auf das öffnen der Jalousie und beobachtete den Regen draußen. Der Campingplatz war ziemlich einsamen Wald um uns herum. 

Lag ich da und fragte mich, wo sollten wir als Nächstes gehen, und wenn sollte ich nehmen Miranda mit mir. Ich hatte nie das Ziel zu Reisen. Mein plan war, mich zu Fragen, ziellos quer durch Amerika. Aber jetzt hatte ich eine "Freundin", oder was auch immer Sie ist, ich dachte, es wäre am besten, um zu Reisen zu den parks und Reservaten von Nordamerika. 

Schließlich kletterte ich aus dem Bett, vorsichtig, nicht zu wecken, Miranda, ich ging auf den Fahrersitz, als sammelte ich meine Kleider und zog Sie an. Ich suchte den atlas in der Fahrer Tür des van. Was würde es Schaden, einfach? Nach tun, damit ich auf die Suche nach der nächsten national park. Fast 300 km, blau, fels, Wald schien eine sehr aussichtsreiche Lage. Voller trails und private camping-Plätze. 

Ohne Warnung, Miranda gab mir eine überraschung Kuss, der mich erschreckt, der Punkt, den ich fast aus dem Sitz fiel. Sie lachte, weich und süß. Ich blickte nach unten um zu sehen, Ihre großen Brüste wackeln mit Ihr lachen. Nun sehen Sie in der Sommerzeit, wenn Sie noch mehr wünschenswert. Sie waren leicht mit Sommersprossen bedeckt, wie Ihre Nase und Wangen. 

"Wie werden Sie an diesem morgen?", fragte Sie, drückte Ihre Brust mit Ihren Oberarmen, um Sie größer erscheinen. Ich couldn't sagen Sie wenn Sie getan dies absichtlich oder unwissentlich. 

"G…Groß. Gut fühlte. Y…Sie?" ich habe versucht, konzentriert zu bleiben, aber es war unmöglich, mit Ihr flirtet mit mir.  

„Fantastischen. Ehrlich gesagt, ich’m nicht ein zu setzen, um auf eine erste „date“,“, erhob Ihre Hände und die verbrauchte Luft Zitate.

„Aber ich fand es eine wundervolle Letzte Nacht. Ich hatte eine harte Zeit, Letzte Nacht, und wie Ihr ein guter Zuhörer. Ich don’t wissen, was über mich gekommen ist. Sie’ve nie wirklich mit einer Frau vor haben Sie?“ beendete Sie schaute mich mit Ihr Kopf neigte sich leicht.

Ich einfach nickte meinen Kopf nach oben und nach unten, um Sie zu beantworten Frage, die immer noch versuchte, nicht zu starren, der Gott, wie Körper Sie besaß.

„Das’s, was ich dachte . Und stoppen Sie so hart versucht nicht, auf mich zu schauen. Es’s nicht, wie Sie’ve haven’t gesehen, wie Sie zuvor.“Sie endete mit einem springen der schweren Titten.

„I’m…tut mir Leid. Ich’m noch….Ich’m noch nicht verwendet, um…diese … Art von Sache“, stammelte ich deutete auf Ihr bleiches glühenden Körper.

„Nun, ich don’t wissen über Sie, aber könnte ich etwas zu Essen. Wir Kochen hier etwas oder Fastfood?“

Ich hatte’t setzen viel Gedanken in das Frühstück. Wie in der Tat ich couldn’t denken viel an alle. Das Blut abgelassen von meinem Kopf, um meine schnell wachsende Mitglied als ich versuchte, Sie auswendig zu lernen, jeden Zentimeter Ihres Körpers, als ob Sie im Begriff war zu fliehen oder verschwinden.

Mein Stein Stille und pulsierenden penis gewesen sein muss, offensichtlich. Sie zog sich näher zu mir und eingeebnet, Ihr Gesicht mit mir.

„Let’s kümmern sich um unseren kleinen Freund hier und dann können wir uns vorstellen, ein wenig leichter. Wie’s, die sound?“ Sie gurrte wie Miranda tätschelte meine Genitalien.

Alles was ich tun konnte, ist kräftig meinen Kopf eifrig Zustimmung. Mit mir sitzen noch immer auf dem Fahrersitz, Sie küsste mich auf die Lippen. Der Kuss wurde immer leidenschaftlicher, mehr belebend. Ihre weiche Zunge trat mir und machte mir fast Keuchen mit Vergnügen. Mein Schwanz begann zu pulsieren mit dem Rhythmus der mein Herz höher schlagen, so dass es hüpfen leicht.

Sie brach den Kuss und begann langsam senken sich. Augenkontakt zu halten, bis Miranda’s Gesicht war level mit meinem Wunsch Mitglied. Sie machte schnelle Arbeit von den Tasten und Fliegen und nahm meinen harten Schwanz. Es suchen fast mit einem Interesse, Sie schlang Ihre hand um den Stein, dass war ein Teil von mir und streichelte langsam mit Leidenschaft. Reiben pre-cum auf der Brust machen es alle, die viel empfindlicher.

Dann Miranda sah mich mit diesen wunderschönen blauen Augen und zwinkerte, als der Biss sich auf Ihre vollen Lippen. In einer soliden Bewegung Zwang Sie meinen Schwanz in Ihrem Mund und Ihre Kehle hinunter. Gaging auf halbem Weg nach unten, bevor Sie fortfahren, bis Ihre Lippen treffen der Basis. Ich dachte, die action und visuelle allein würde machen mich cum. Schließen meine Augen fest konzentrierte ich mich auf weht nicht zu früh.

Ich öffnete meine Augen agin, denken, vielleicht war das ein Traum. Aber zu meiner Zufriedenheit war es nicht. Ihre Lippen auf die Basis von meinen pulsierenden Schwanz. Dieser baby-Blaue Auge blickte mich an. Ich couldn’t halten Sie zurück mehr. Ich hielt Ihren Kopf an Ort und Stelle als ich ausgeladen Vergangenheit Ihren Mund und Ihre Kehle hinunter.

Miranda’s Augen Schienen zu glänzen, mit Begeisterung, als Sie meine cum. Ich schaute leicht an Ihr vorbei Gesicht und gesehen, dass Sie kneeding Ihre riesigen Brust mit einer hand und Ihre nasse Muschi mit der anderen. Sehen, das machte mich spurten mehr in Ihr fehlt der Magen. Langsam, Sie zog Ihren Kopf, halten Sie liebevollen Blickkontakt, schließlich knallen mein Glied aus Ihrem Mund.

Ich begann in Panik zu geraten. Ich hatte noch nie kam so schnell in meinem Leben. Aus Angst, dass Miranda verärgert sein würde, ich hätte’t, die länger andauerten, begann ich, mich zu entschuldigen.

„Oh… ich’m … äh… also sorry… darüber… ich’ve nie… weißt du…“ ich verstummte, als ich sah, wie die blonde Göttin auf die Knie, rieb sich verzweifelt zu erreichen orgasmac Ebenen.

„Es’s ok!“ Sie schnappte nach Luft, als Sie fortfuhr, sich zu reiben entfernt an Ihr clit „Einfach fahren. Let’s etwas zu Essen bekommen. Ich’ll werden verhungern, wenn ich’m getan.“

Ohne nachzudenken, begann ich den BULLI und ab zur nächsten Stadt, das war in knapp 10 Minuten entfernt. Ohne etwas zu sagen, Miranda parkte Ihren wohlgeformten Arsch in den Beifahrersitz, weiterhin masterbate mit einer Wut, die könnte starten Sie ein Feuer. Es war schwer, nicht zu schauen, die blonde Göttin der finger Ihre nasse Muschi, Ihre großen Titten Prellen.

Schließlich die Hauptstraße kam in Sicht. Es war früh am Sonntag morgen, so gab es Gerste Verkehr. Ich blieb an der Hauptstraße warten auf Miranda zu erreichen orgasom so konnte Sie sich anziehen für die Fahrt durch. Aber nachdem Sie merkten, dass wir aufgehört hatten, Sie sah mich mit einem seltsamen Blick.

„Was sind Sie warten für?“ Miranda musterte mich mit einem verschmitzten lächeln. „Let’s etwas zu Essen bekommen“

„Aber…ähm… naja… ich wollte warten, bis Sie uh… habe fertig“ stammelnd wie der idiot war ich auf Sie deutete velumuis Körper.

„Oh, don’t Sorge über mich, neben don’t Sie wollen, mir zu zeigen, aus?“ Das lächeln wuchs breiter als hörte ich Ihre Katze schnurrt wie.

Ohne ein weiteres Wort drehte ich mich auf die Straße und betrachtete ein fast-food-Platz mit einer Fahrt durch Fenster. Miranda war Stöhnen und windet sich in Ihrem Sitz. Verzweifelt versucht zu beenden. Als ich war über zu ziehen in Sie stieß einen Schrei der Freude, füllte die kleine Kabine des van. Ich sah hinüber zu Zeugen der Schönheit einer Frau, die war so schön, wie Sie einen Orgasmus zu erreichen. Ich fuhr fast über den Bordstein und schlug ein anderes Auto, aber der Blick war einer, der konnte einfach’t verpassen. Wie der Blick auf die aufgehende Sonne über den Bergen oder die Vollmonde Strahlen glitzern auf dem Wasser der abgelegenen See. Sein Anblick wahrhaft wunderbar anzuschauen.

Miranda callused in den Sitz neben mir, als ich zog Sie zum Fenster. Immer noch starrte auf Ihre Schönheit mit Ihren Wangen und Brust steigende und fallende. Der Lautsprecher auf der Fahrt durch die Gegensprechanlage können, das Leben mit einem langweiligen Ton der Unzufriedenheit.

„Kann ich Ihre Bestellung?“ Die monotone Stimme forderte. Und genau wie, dass die Magie schien verlassen den van und wir gezogen wurde wieder in die Realität zurück.

„ja, bekomme ich eine Zahl 2 combo mit Wasser, bitte?“ fragte Miranda beugte sich über die Mittelkonsole zu Ihr um. Die massive Brüste wogenden Zoll für mein Gesicht.

Ich schnell meine Bestellung und wurde angewiesen, zu fahren, um das erste Fenster. Auf halbem Weg zum Fenster ich erkannte, dass Miranda war immer noch nackt. Ich fast trat voll auf die Bremse und schockiert, Miranda. Sie starrte mich an mit Verwirrung auf Ihrem Gesicht.

„Was ist falsch?“, fragte Sie.

„Ihr immer noch nackt“ ich sagte, dass die Verwaltung nicht zu Stottern.

„So? Let’s geben diese Jungs was zu schauen. Don’t Sie wollen, mir zu zeigen, aus?“ Sie schlug Ihre Wimpern bei mir und war wieder einmal in Ihren Bann gezogen, bereit zu tun fast alles was die von mir verlangte.

Wir zogen in das erste Fenster, als ich angelte, um für meine Geldbörse. Die scheinbar verärgerten Mann hinter der Folie Fenster sahen mit überraschung, als er eyed Miranda und all Ihrer Pracht. Er stieß seine hand auf das Glas zu realisieren, dass er vergessen hat zu öffnen. Sobald es offen war, setzte er zu gaffen auf die großen Titten Füchsin, die neben mir saß. Miranda drehte sich mit dem Gesicht ihm voll lange und gab einen flirty Welle kichernd an seinem Ausdruck. Er war zahlen so wenig Aufmerksamkeit auf mich, die ich schließlich warf mein Geld bei ihm schlagen die Mann-Platz in das Gesicht.

„das Wechselgeld Behalten!“ schrie ich die Beschleunigung ab, um das nächste Fenster.

Einmal erreichten wir das Fenster, mein Herz pochte in meiner Brust. Angst, verhaftet zu werden, für unanständig Exposition auf meinem Verstand war. Was, wenn das nächste Fenster waren nicht so glücklich. Was ist, wenn Sie die Polizei rufen? Sollte ich losfahren, bevor Sie ankommen oder was? Mein Herz fast stehen geblieben, wenn die Fenster endlich geöffnet. Eine schöne Frau Stand auf der anderen Seite des Portals. Eine perfekte teardrop-geformte Gesicht mit grünen Augen und langen fließenden Platin blonde Haare. Sie war kurz. Ich fand sagen Sie, dass viel. Aber Sie war mit den großen Titten für Ihre Größe. Die Größe muss etwas gewesen sein, in der Nähe der B, aber Ihr Rahmen aus schauen, wie DD’s! Ich couldn’t finden Sie Ihre Hüften, aber ich könnte mir vorstellen, mit dem Sie so wundervoll ist, wie Ihr top-Hälfte. Sie reichte mir das Essen Lesen zurück, um aus dem computer-Bildschirm. Dann schaute Sie in den van und machte meine Schrotflinte Fahrer, die in Ihrem Geburtstag Anzug. Spielen mit Ihren großen tittes. Es dauerte nur den Mädchen, in das Fenster einen moment zu erholen, dann Sie beugte sich vor, drückte Ihre Hügel mit er Unterarme und legte Ihre Kopf in die Hände.

„Ist es…. NICHTS…sonst kann ich Sie bekommen zwei schöne Dinge?“, schnurrte Sie, als Sie biß sich auf die Lippe, schütteln Sie Sie versteckt Hintern hin und her wie eine Katze zum Sprung bereit.

„Gut…“, hörte ich Miranda hinter mir „ Es ist eine Sache, die Sie tun können, für uns“

„“Nichts“, die Fahrt durch Mädchen wiederholte, starrte in die Augen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*